Aktuelles

Berlin war eine Reise wert

Am Wochenende endete die Weltleitmesse für Eisenbahntechnik „InnoTrans“ mit der bisher besten Bilanz ihrer Geschichte: 2.955 Aussteller aus 60 Ländern zeigten auf dem Berliner Messegelände ihre umfassende Produktpalette. Rund 145.000 Fachbesucher aus über 140 Ländern kamen dieses Jahr nach Berlin.

Die Kübler Spedition zeigte im Freigelände anschaulich in Film und Bild ihre Leistungsfähigkeit beim Transport außergewöhnlicher Waren. Der Straßentransport von Lokomotiven, Waggons und Straßenbahnen sowie deren Baukomponenten wird schon seit Jahrzenten erfolgreich durchgeführt.

Spedition Kübler Heavy Rail Innotrans 2016

Das absolute Highlight dieses Jahr war aber das Exponat der Bahnabteilung „Heavy Rail“ in der Kübler Firmengruppe:
Neben dem Betrieb verschiedener Bahnwagen für den Transport außergewöhnlicher Sendungen auf der Schiene hat man pünktlich zur Messe den Neubau eines 24-achsigen Tragschnabelwagens für 348 t Nutzlast fertiggestellt.
Dieser Wagen soll den eigenen Fuhrpark beim Transport besonders schwerer Güter ergänzen. Der Neubau wurde vom Fachpublikum mit großem Interesse bestaunt.

Spedition Kübler Heavy Rail Innotrans 2016Zusammen mit dem begehbaren Nachbau eines Transformators als Ladegut bildete der Wagen wohl das längste und schwerste Einzelexponat auf der Messe. Im Innern des Transformators erwartete die Gäste ein Informationsstand mit interessanten Filmberichten zum Bau und Einsatz des neuen Giganten.
Bei gewohnt guter schwäbischer Küche und hervorragender Bewirtung konnten die Besucher vom hinteren Bedienstand des Wagens, welcher für die Messe mit Bistrotischen und Sitzen ausgestattet wurde, einen schönen Blick über das Freigelände genießen.
Spedition Kübler Heavy Rail Innotrans 2016Alle Mitarbeiter der Sparten Spedition und Heavy Rail danken den Besuchern für das Interesse und die guten, konstruktiven Gespräche!
Zeitweise war der Ansturm kaum zu bewältigen und der Bereich vor dem Messestand wurde öfters zur „Stauzone“ durch die vielen Interessenten, die auf ihrem Weg durch das Freigelände auf dieses besondere Exponat stießen.

Alle Interessenten, die nicht nach Berlin kommen konnten, werden natürlich gerne auch nach der Messe alle Fragen zur Schwergutlogistik auf Straße / Wasser / Schiene / Luft beantwortet.

Spedition Kübler Heavy Rail Innotrans 2016Die zukünftigen Projekte der Kübler Firmengruppe in den Bereichen „Straße“ – „Schiene“ und „Schwergutterminal“ werden gerne auf Anfrage persönlich vorgestellt. Die Kunden können von den neuen und vielfältigen Möglichkeiten sicher nur profitieren.

Der HEAVY RAIL Flyer steht HIER als Download zur Verfügung.

Top

Hinterlasse eine Antwort

Required fields are marked *.

*


Top