Die eiserne Schwerlaststrecke nimmt Fahrt auf

Viele Waren, welche für die Straße zu schwer sind, können problemlos mit der Eisenbahn befördert werden. Vor diesem Hintergrund hat Kübler in Spezialwaggons investiert und einen fahrplanmäßigen Regelzug für lademaßüberschreitende Ladungen ins Leben gerufen. Dieser verkehrt aus dem Raum Augsburg / Nürnberg bis Mannheim, wo die Ware im Schwergutzentrum auf Schiffe umgeladen werden kann.

Aufgrund der guten Erfahrungen verkehrt der Zug nun mit zwei Spezialwagen, so können gleich zwei bis drei Schwergüter gleichzeitig und entsprechend günstiger transportiert werden.

Scroll to Top