Straßentransport Tante Ju mit der Spedition Kübler

Anfang 2019 durften wir eine der letzten legendären Junkers Ju 52 Flugzeuge transportieren.

Der Flieger der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung (DLBS) war mit einem Schaden an der Motoraufhängung in München „gestrandet“. Da die Einzelanfertigungen kompliziert sind, wurde entschieden die Maschine per Tieflader zu ihrem „Heimathafen“ nach Hamburg zu transportieren. Rumpf und zwei Tragflächen als Einzeltransporte, also insgesamt drei Tieflader machten sich abends in München über Nürnberg, Leipzig, Magdeburg und Hannover auf den Weg nach Hamburg.

Inzwischen wurde seitens der Lufthansa entschieden, dass die JU ins Museum kommt.  In welches Museum das Flugzeug schlussendlich kommt, ist noch nicht festgelegt. Ein weiterer Transport, wohin auch immer, könnte also noch stattfinden.