Zwei auf einen Streich

Trafotransport Spedition Kübler - Tragschnabel auf Schiene & Straße

Gleich zwei 300t schwere Transformatoren haben wir pünktlich und sicher an ihre Einsatzorte in Süddeutschland gebracht.

Vom Hersteller am Niederrhein wurden die Schwerteile zunächst über den Krefelder Hafen gemeinsam mit dem Binnenschiff umweltfreundlich und sicher bis nach Stuttgart gebracht. Im Schwerlasthafen unseres Partners Scholpp Kran+Transport bekamen beide Trafos wieder festen Boden unter den Füssen. Während der erste Trafo direkt in unseren Tragschnabelwagen verladen wurde, setzte man den zweiten Trafo in Warteposition neben dem Gleis ab.

Nach einer 10-stündigen Fahrt erreichte der Transformator sein Etappenziel, einem Umsetzgleis auf der schwäbischen Alb. Nach der Umsetzung auf Straßenfahrzeuge erfolgte der schwierigste Teil der Route: In drei Nächten und auf teilweise 40 Achsen wurde der Trafo schließlich zu seinem Ziel gefahren, wo die Kübler-Mannschaft den Trafo auf sein Fundament platziert hat.

Scroll to Top